Jan Bühlbecker

Jan Bühlbecker

Autor, Bühnenkünstler und politischer Aktivist

Kommentar zum bedingungslosen Grundeinkommen: Das ist Neoliberalismus

Kommentar zum bedingungslosen Grundeinkommen: Das ist Neoliberalismus

Olaf Scholz hat sich in einem Interview zum bedingungslosen Grundeinkommen geäußert. Ich fasse zusammen: Er lehnt es ab. Und das in drei Worten: „Das wäre Neoliberalismus.“ Die Polit-Twitter-Blase kocht seitdem….

Weiterlesen
Ein Text, der verstehen helfen soll

Ein Text, der verstehen helfen soll

„Aber warum genau“, fragt meine Freundin und sieht mich irritiert an: „Warum genau machen wir das?“ Ich sitze mit meiner Freundin vor dem Fernseher. Neben mir steht eine Flasche Bier…

Weiterlesen
Ein Samstag als Twitter-Zielscheibe der Identitären Bewegung

Ein Samstag als Twitter-Zielscheibe der Identitären Bewegung

Fangen wir mit einer guten Nachricht an: Um Martin Sellner braucht ihr euch auch nach seiner Twitter-Sperre keine Sorgen zu machen. Der Kurznachrichtendienst hatte am Freitag zwar mehrere Accounts der…

Weiterlesen
Serienkritik: Brooklyn Nine-Nine

Serienkritik: Brooklyn Nine-Nine

„Nine Nine!“ – Das ist der Schlachtruf der Mitarbeiter*innen des fiktiven 99. Polizeireviers des New Yorker Police Department in Brooklyn. Die Detectives rufen ihn sich zu, um sich Mut zu…

Weiterlesen
„So ein geiler Typ!“ – Wie Philipp Amthor nach seinem Lobbyskandal etwas für unsere Demokratie tun könnte

„So ein geiler Typ!“ – Wie Philipp Amthor nach seinem Lobbyskandal etwas für unsere Demokratie tun könnte

Hände hoch: Wer von Euch hat das nicht auch schon mal über Philipp Amthor gedacht? Philipp Amthor ist der junge Hoffnungsträger der CDU – Und stockkonservativ Okay, zugegeben: Wahrscheinlich niemand….

Weiterlesen
Gleichberechtigung #stattBlumen

Gleichberechtigung #stattBlumen

Die Corona-Krise führt gegenwärtig zu einer Rückwärtsbewegung im Kampf um die Gleichberechtigung: Frauen* erledigen deutlich mehr unbezahlte Sorgearbeit, gehen deswegen häufiger im Home Office in Teilzeit, Frauen* arbeiten besonders häufig…

Weiterlesen
Lasst uns die Vielfalt feiern!

Lasst uns die Vielfalt feiern!

Heute ist der Internationalen Aktionstag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Trans*feindlichkeit: Der #Idahobit2020! Und (nicht nur) heute für Sichtbarkeit und Vielfalt sowie gegen Diskriminierung einzutreten, ist wichtig, denn laut einer Studie…

Weiterlesen
Zugast bei Eskapaden-Podcast (aus Bremen) und bei Escape this Podcast (aus Australien)

Zugast bei Eskapaden-Podcast (aus Bremen) und bei Escape this Podcast (aus Australien)

Alle zwei Wochen erscheint der Escapaden Podcast aus Bremen – Der erste deutschsprachige Escape Room Podcast. Und in der aktuellen Ausgabe sind wir zu Gast und haben der Crew einen ganz besonderen Escape Room…

Weiterlesen
Zum Europatag: Solidarität in den Mittelpunkt rücken

Zum Europatag: Solidarität in den Mittelpunkt rücken

Der heutige Europatag bereitet mir geteilte Gefühle: Auf der einen Seite steht der Wunsch der Dankbarkeit für Europa Ausdruck zu verleihen, weil wir endlich langfristigen und gesicherten Frieden auf diesen Kontinent haben, ich persönlich…

Weiterlesen
Ein Nachruf auf eine Genossin und ein Plädoyier dafür, wie die SPD bleiben muss

Ein Nachruf auf eine Genossin und ein Plädoyier dafür, wie die SPD bleiben muss

Renate Otto ist eine der für mich bedeutsamsten Genoss*innen.Als ich 2009 zu den Jusos kam und 2010 Mitglied der SPD wurde, hätte ich noch nicht gedacht, dass ich das einmal…

Weiterlesen

Herzlich Willkommen!

Auf dieser Internetseite möchte ich mich und meine Arbeit vorstellen. Im Blog gibt es aktuelle Texte, Kommentare und Informationen zu meinen Projekten. Übers Menü gelangen Sie zu weiteren Informationen über mich, meinen Veröffentlichungen und natürlich auch zum Booking.

Übrigens: Das Buch „Märchen nach Corona – Quarantäne hinter den sieben Bergen“, das ich gemeinsam mit Isabel Schmiedel herausgegeben habe, wird sogar im Bonner Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ausgestellt.

Vielleicht sehen wir uns ja mal bei einer Veranstaltung. Die Termine gibt es natürlich auch hier. Mich würde das freuen! Bis dahin – wie man bei uns im Ruhrgbiet sagt: Glück Auf!