Jan Bühlbecker

Jan Bühlbecker

Autor, Bühnenkünstler und politischer Aktivist

Booking neben der Bühne

Booking neben der Bühne

Ich freue mich darüber, dass Sie Interesse daran haben, mit mir zusammen zu arbeiten. Wirklich, das bedeutet mir viel. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt, dass ich neben der Bühne für Sie tätig werde. Auf Anfrage übersende ich Ihnen eine Übersicht meiner Referenzen.

Strategische Kommunikation

Ich arbeite, wenn ich nicht auf der Bühne stehe, im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Das habe ich schon für mehrere Gliederungen der mitgliederstärksten deutschen Partei sowie einzelne ihrer führenden Vertreter*innen und einen Fußball-Traditionsverein gemacht. Und zwar direkt nach packenden Meisterschaftsspielen und während einer Bundestagswahlkampange. Ich schreibe Reden, Grußworte und Pressemitteilungen für die in- wie die externe Kommunikation, dem Anlass entsprechend, zielgerichtet und versiert. Dabei liegt ein Schwerpunkt in der Politischen- und ein weiterer in der Krisenkommunikation.

Mein inhaltlicher Schwerpunkt liegt dabei jedoch im Personalisieren von wichtigen Themen. Deswegen gilt meine Leidenschaft der strategischen Kommunikation in den digitalen Medien und hier insbesondere in den sozialen Netzwerken. Für den genannten Kreis habe ich Plattformen unter anderem bei Twitter, Facebook und Instagram aufgebaut, die Entwicklungen in den sozialen Medien ausgewertet und die Kommunikation weiterentwickelt. Auch im Aufbau und Begleiten von Blogs, Podcasts oder TikTok-Accounts kenne ich mich aus. Ich weiß, wie man heute noch unter Aufwand geringer finanzieller Mittel größte Reichweite generieren kann, wie man Themen setzt, Marken präsent macht und sympathisch auftreten lassen kann. Und ich kann es anwenden. Gleiches gilt auch für Krisen: Wie gehe ich kommunikativ damit um, wenn etwas nicht funktioniert hat, wie erkläre ich Fehler und wie gewinne ich Vertrauen zurück? Auch diese Fragen kann ich beantworten.

Meine Erfahrungen, die ich darüber hinaus beim Aufbau eines modernen Onlinemagazins für leitenden Angestellte und Unternehmer*innen und als Pressesprecher und Marketingmanager eines mittelständischen Industrieunternehmens gesammelt habe, setze ich auch für Sie ein. Und ich gebe Sie Ihnen weiter: Sei es in einem Impulsvortrag oder einem mehrteiligen Workshop, im Aufbau Ihrer Präsenzen oder auch in ihrer langfristigen Pflege. Ich habe Lust in diesem Bereich mit Ihnen zusammenzuarbeiten und Ihnen zu helfen, Ihre Botschaften noch besser zu platzieren.

Workshops

Meine Erfahrung aus sieben Jahren als Bühnenkünstler gebe ich in Workshops weiter. Hier gebe ich insbesondere Workshops in den Bereichen “Bühnenpräsenz” und “kreatives Schreiben”. Dabei greife ich auf Workshop-Konzepte zurück, die ich gemeinsam mit pädagogischen Fachkraften entwickelt und regelmäßig erprobt habe. Neben diesen Übungen zeige ich jedoch auch einfache Zaubertricks und vermittle anhand dieser wie man auf der Bühne seine Geschichte erzählen und so das Publikum in seinen Bann ziehen kann.

Aber auch Personen, die ins öffentliche Leben stoßen, biete ich Workshops an: Insbesondere zum Umgang mit Medien. Wie gebe ich Interviews? Was sollte ich von mir teilen? Und wie kann ich meine Präsenz so aufbauen und ausgestalten, dass sie mir und meiner Arbeit langfristig nutzt? All diese Fragen sollten Künstler*innen, Sportler*innen und Politiker*innen beantworten können. Und ich helfe Ihnen dabei.

Ich halte übrigens auch Vorträge zu verschiedenen politischen Themen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der anderen Booking-Seite.

Seminare

Hass im Netz und Strategien gegen Hatespeech: Wie schafft man eine offene Gesprächskultur im Netz? Wie schützt man den politischen Diskurs und die Demokratie in Zeiten von Fakenews, Trollen und Bots? Wie geht man (als Medien, Politik und Zivilgesellschaft) mit Rechten und Rechtspopulisten*innen im Netz um? Wie ändern die Digitalisierung und die Dynamiken der Netzwerke das Selbstverständnis des Journalismus? Wie ändert sich politische Kommunikation? Auf welchen Kanälen müssen PolitikerInnen eigentlich was machen? Und wie funktioniert bitte digitale politische Kommunikation? Facebook-Likes können ja nicht alles sein, oder?

All diese Fragen finde ich spannend, die Antworten auf Sie sind mir sehr wichtig. Deswegen schule ich Politiker*innen und Mitarbeiter*innen von politischen Parteien sowie politische Stiftungen, gesellschaftliche Organisationen und ihre Funktionär*innen im Umgang mit den sogenannten neuen Medien (vor allem aber darin, warum Kommunikation immer ganzheitlich und crossmedial gedacht werden muss). Meine Seminare können einen Nachmittag dauern oder ein ganzes Wochenende, einzelne Fragen behandeln, theoretisches Wissen vermitteln oder praktische Lösungen entwickeln. Sprechen Sie mich gerne an. Ich mache das gerne.

Auftragstexte

Von der Postkarte bis zum Thesenpapier: Wenn die Formulierungen genau stimmen müssen, greift man gerne auf die Hilfe erfahrener Autor*innen zurück. Deswegen schreibe auch ich Auftragstexte, sowohl belletristische (für Kinder und Erwachsene) als auch journalistische (Essays, Interviews, Reportagen und Pressemitteilungen) und politische (Reden und Grußworte). Dabei greife ich auf meine langjährigen Erfahrungen als Bühnenkünstler, als Referent einer Bundestagsabgeordneten und Pressesprecher eines mittelständischen Industrieunternehmens zurück. Glauben Sie mir: Nichts macht mir mehr Spaß als mit Ihnen zusammen den passenden Text für Ihren Anlass zu entwickeln und Menschen damit auf unterschiedlichste Wege zu begeistern.

Auf der anderen Booking-Seite verrate ich Ihnen übrigens, dass ich mit diesen Auftragstexten natürlich gerne auch bei Ihnen auftrete.

Reden wir über Geld

Nein, ich nenne Ihnen auf dieser Seite bewusst keine Preise. Das hat zwei Gründe: Zum einen sind Projekte immer unterschiedlich aufwändig und ihre Vergütung deswegen unterschiedlich und zum anderen behalte ich mir vor je nach Auftraggeber*in unterschiedliche Preise zu berechnen. Nicht nach Sympathie, aber ein Beispiel: Für einen Vortrag in einem freien Jugendzentrum oder eine Show beim gemeinnützigen Verein in der Nachbarschaft kann und will ich einfach nicht das selbe berechnen wie für eine Lesung oder eine Moderation bei einer großen Bank.

Aber ich bin mir sicher, am Ende finden wir eine Lösung. Kunst, Kommunikation und politische Bildung sollen schließlich niemals am Geld scheitern.

Überzeugt? Dann lassen Sie uns ins Gespräch kommen!

Ich bin Teamplayer. Deswegen habe ich eine Agentur mit unspektakulären Namen gegründet: SOMETHING SOMETHING ART. Für Sie hat das noch einen weiteren Vorteil: Wenn Sie eine umfassende Anfrage haben, welche die Mitwirkung weiterer Expert*innen wie Mediendesigner*innen oder Webentwickler*innen beziehungsweise Musiker*innen oder anderer Autor*innen erfordert, habe ich entsprechende Personen in meinem Netzwerk und kann Ihnen somit auch über mein eigenes Leistungsspektrum hinaus ebenso hochwertige Lösungen aus einer Hand anbieten. Vertrauen Sie mir.

Gerne können wir uns über Ihre Anforderung zunächst einmal unverbindlich austauschen – Nach Ihren Wünschen: Per Mail, telefonisch oder bei einem Kaffee. Schreiben Sie mir einfach worum es, ich melde mich so schnell ich kann zurück: kontakt(at)jan-buehlbecker.de.

Herzlich Willkommen!

Auf dieser Internetseite möchte ich mich und meine Arbeit vorstellen. Im Blog gibt es aktuelle Texte, Kommentare und Informationen zu meinen Projekten. Übers Menü gelangen Sie zu weiteren Informationen über mich, meinen Veröffentlichungen und natürlich auch zum Booking.

Übrigens: Das Buch “Märchen nach Corona – Quarantäne hinter den sieben Bergen”, das ich gemeinsam mit Isabel Schmiedel herausgegeben habe, wird sogar im Bonner Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ausgestellt.

Vielleicht sehen wir uns ja mal bei einer Veranstaltung. Die Termine gibt es natürlich auch hier. Mich würde das freuen! Bis dahin – wie man bei uns im Ruhrgbiet sagt: Glück Auf!