Jan Bühlbecker

Jan Bühlbecker

Autor, Bühnenkünstler und politischer Aktivist

Autor: Jan Bühlbecker

Jan Bühlbecker, geboren 1995, ist Autor, Bühnenkünstler und politischer Aktivist. Sein Buch "Märchen nach Corona - Quarantäne hinter den sieben Bergen" wird aktuell im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ausgestellt. Im April erscheint zudem "Am Weltfrieden arbeiten wir noch, aber dieses Buch ist schon mal fertig" mit einigen seiner Bühnentexten aus den letzten sieben Tagen. Als politischer Aktivist engagiert er sich für eine Gesellschaft der Freien und gleichen, den demokratischen Sozialismus. Er ist Mitglied der SPD. Sein parteipolitisches Engagement ist dabei immer wieder Bestandteil der überregionalen Berichtserstattung. Jan Bühlbecker ist Gründer der Agentur Something Something Art. Desweiteren arbeitet er in der Presse- und Öffentlichkeit, ist als Campainger zur Bundestagswahl beim SPD Parteivorstand beschäftigt und gibt darüber hinaus Workshops zu diversen Aspekten zeitgemäßer Kommunikation für Unternehmen, Vereine und Gewerkschaften.
Zum Tod von Hilmar Hoffmann: Die Botschaft der mächtigen Kulturpolitik muss in die nächste Generation getragen werden

Zum Tod von Hilmar Hoffmann: Die Botschaft der mächtigen Kulturpolitik muss in die nächste Generation getragen werden

Vor einer Woche verstarb Hilmar Hoffmann. Zeitlebens prägte er seinen Leitspruch: Kultur für alle. Ob er als Erfinder der Oberhausener Kurzfilmtage, als langjähriger Kulturdezent der Stadt Frankfurt am Main oder…

Jetzt den ganzen Text lesen
Teilhabe für Menschen, Verbesserungen für alle – Ein guter Start in den sozialen Arbeitsmarkt!

Teilhabe für Menschen, Verbesserungen für alle – Ein guter Start in den sozialen Arbeitsmarkt!

Eine Aufgabe, Arbeit zu haben, ist der Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe. Und gesellschaftliche Teilhabe allen Menschen gleichberechtigt zu ermöglichen, ist Anspruch und Ziel der Sozialdemokratie. Vorgeschichte: Wir beginnen nicht bei…

Jetzt den ganzen Text lesen
Die Selbstbestimmung der Frau muss unantastbar sein – Für ein liberales Abtreibungsrecht

Die Selbstbestimmung der Frau muss unantastbar sein – Für ein liberales Abtreibungsrecht

Als Sozialdemokrat stehen ich für die Gesellschaft der Freien und Gleichen ein. Ich will einen freiheitlichen Rechtsstaat, der diesem Ziel zuhilfe gereicht. Das betrifft auch die sensiblen und höchstpersönlichen Lebensbereiche….

Jetzt den ganzen Text lesen
Gastbeitrag Der Freitag: Warum ich mich über Heiko Maas als Außenminister freue

Gastbeitrag Der Freitag: Warum ich mich über Heiko Maas als Außenminister freue

Neben Franziska Giffey, der ehemaligen Neuköllner Bezirksbürgermeisterin, die seit gestern Bundesfamilienministerin ist, war sein neues Amt eine der Überraschungen bei der Zusammenstellung der neuen Bundesregierung: Bundesaußenminister Heiko Maas. Eine Personalie…

Jetzt den ganzen Text lesen
Gastbeitrag Der Freitag: Für die vielen, nicht die wenigen

Gastbeitrag Der Freitag: Für die vielen, nicht die wenigen

Am Montag traf sich die Bochumer SPD zum Parteitag. Dort sprach ich über die notwendige Erneuerung meiner Partei. Seine Meine können Sie hier nachlesen: Liebe Genossinnen und Genossen, Liebe Genossinnen…

Jetzt den ganzen Text lesen
Gastbeitrag Der Freitag: Genoss*innen, wagt die Selbstzerfleischung!

Gastbeitrag Der Freitag: Genoss*innen, wagt die Selbstzerfleischung!

Um es vorweg zu nehmen: Es folgt eine Fundamentalkritik – An der Politik der letzten 20 Jahren, am Erneuerungsprozess und an der aktuellen GroKo-Orientierung. Der folgende Text erhebt in seiner…

Jetzt den ganzen Text lesen
Einer, der mit Robert Lewandowski kickte und heute die Jungen in Wattenscheid trainiert

Einer, der mit Robert Lewandowski kickte und heute die Jungen in Wattenscheid trainiert

Es ist ein Freitagabend kurz vor dem Beginn der neuen D-Jugend-Saison. Barosz Maslon steht auf dem Kunstrasenplatz an der Berliner Straße und erklärt der U12 der SG Wattenscheid 09 eine…

Jetzt den ganzen Text lesen

Herzlich Willkommen!

Auf dieser Internetseite möchte ich mich und meine Arbeit vorstellen. Im Blog gibt es aktuelle Texte, Kommentare und Informationen zu meinen Projekten. Übers Menü gelangen Sie zu weiteren Informationen über mich, meinen Veröffentlichungen und natürlich auch zum Booking.

Übrigens: Das Buch „Märchen nach Corona – Quarantäne hinter den sieben Bergen“, das ich gemeinsam mit Isabel Schmiedel herausgegeben habe, wird sogar im Bonner Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ausgestellt.

Vielleicht sehen wir uns ja mal bei einer Veranstaltung. Die Termine gibt es natürlich auch hier. Mich würde das freuen! Bis dahin – wie man bei uns im Ruhrgbiet sagt: Glück Auf!