Zugast bei Eskapaden-Podcast (aus Bremen) und bei Escape this Podcast (aus Australien)

Zugast bei Eskapaden-Podcast (aus Bremen) und bei Escape this Podcast (aus Australien)

Alle zwei Wochen erscheint der Escapaden Podcast aus Bremen – Der erste deutschsprachige Escape Room Podcast. Und in der aktuellen Ausgabe sind wir zu Gast und haben der Crew einen ganz besonderen Escape Room mitgebracht: Als Hänsel und Gretel ging es für sie in den Märchenwald – Ihre Aufgabe: Sich aus den Fängen der böse Hexe befreien. Wie das geht? Hört es doch selbst! Zur aktuellen Ausgabe des Escapaden-Podcasts kommt ihr hier:

And know in Englisch, please. Denn den Escape Room haben Isabel Schmiedel und auch mit der Crew von Escape this Podcast, dem weltweit größten Escape Room Podcast mit mehreren hunderttausenden Hörer*innen, gespielt. Das war krass. Wie krass ist hier nachzuhören:

Ähnliche Beiträge

Kann keine Impfpflicht ethisch sein?

Kann keine Impfpflicht ethisch sein?

Utoya: Immer mit uns

Utoya: Immer mit uns

Armin Laschet würde im Sommerinterview nicht bewusst und mehrfach die Unwahrheit sagen, oder?

Armin Laschet würde im Sommerinterview nicht bewusst und mehrfach die Unwahrheit sagen, oder?

Schreibt es mir in die Kommentare

Schreibt es mir in die Kommentare

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herzlich Willkommen!

Auf dieser Internetseite möchte ich mich und meine Arbeit vorstellen. Im Blog gibt es aktuelle Texte, Kommentare und Informationen zu meinen Projekten. Übers Menü gelangen Sie zu weiteren Informationen über mich, meinen Veröffentlichungen und natürlich auch zum Booking.

Übrigens: Das Buch „Märchen nach Corona – Quarantäne hinter den sieben Bergen“, das ich gemeinsam mit Isabel Schmiedel herausgegeben habe, wird sogar im Bonner Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ausgestellt.

Vielleicht sehen wir uns ja mal bei einer Veranstaltung. Die Termine gibt es natürlich auch hier. Mich würde das freuen! Bis dahin – wie man bei uns im Ruhrgbiet sagt: Glück Auf!