Jan Bühlbecker

Jan Bühlbecker

Autor, Bühnenkünstler und politischer Aktivist

Pressekit

Pressetexte

Bühnenkunst

Seit über sieben Jahren ist Jan Bühlbecker bei mehreren hundert Poetry Slams sowie Comedy- und Power-Point-Karaoke-Veranstaltungen im gesamten deutschsprachigen Raum aufgetreten. Viele dieser Liveliteraturveranstaltungen konnte der 25-jährige dabei für sich entscheiden. Dabei überzeugt „der coolste Wattenscheider seit James Bond“ (Sebastian 23) mit politischen Texten, viel Ironie und einem Vorlesetempo, dass selbst das Auto von Sebastian Vettel neidisch werden lässt. Die WAZ nennt ihn: „Ein intellektuelles Feuerwerk“. Als Veranstalter organisierte er Shows unter anderem für Sea Watch und die Friedrich-Ebert-Stiftung. Seine Textsammlung „Am Weltfrieden arbeiten wir noch, aber dieses Buch ist schon mal fertig“ erscheint im Herbst im Blaulicht-Verlag.

Comics für den Weltfrieden

Gemeinsam mit Isabel Schmiedel veröffentlicht Jan Bühlbecker Comics für den Weltfrieden. Auf Instagram, Twitter, Facebook und der gleichnamigen Website gibt es neben den bunten Bildern auch Erklärtexte, die sich mit aktuellen Themen auseindersetzen und dabei stets Haltung beziehen: Haltung gegen rechts, für intersektionellen Queer-Feminismus und Aufklärung. Ihr erstes gemeinsames Buch „Märchen nach Corona – Quarantäne hinter den sieben Bergen“, das 17 Märchen in die Zeit der globalen Pandemie adaptiert, wird aktuell im Bonner Haus der Geschichte ausgestellt.

Radio Misanthropie

Radio Misanthropie – Das sind Carolin Annuscheit und Jan Bühlbecker aus Bochum. Gemeinsam stellen sie sich der Königsdiszliplin des Poetry Slams: Dem Teamwettbewerb. Dabei setzen sie sich auf einzigartige Weise sowohl ehrlich und selbstreflektiert als auch sarkastisch und zynisch mit den Themen auseinander, die ihre Generation bewegen. Radio Misanthropie wurde beim Pizzaessen im Bermuda3Eck (Bochum) gegründet, parodierte zuallererst das Morgenradio und fand seinen unverwechselbaren Stil in mutigen und nachdenklichen Tönen.

Aktivismus

Sozialdemokratie und politischer Aktivismus – Ja, das passt zusammen: Seit über 10 Jahren ist Jan Bühlbecker nun schon SPD-Mitglied und ja: Er ist auch Ortsvereinsvorsitzender. Als Blogger bezieht er auf seiner Homepage, seinem Twitter- und dem eigenen Instagram-Account jedoch zudem auch Haltung zu übergeordneten Themen, ordnet Entwicklungen ein und stößt Debatten ein. Seine Thema: Sozialismus, Feminismus und Teilhabe sowie Kommunales. Jüngst veröffentlichte er ein umfassendes Essay zum bedingungslosen Grundeinkommen, bald einen Sammelband zum Thema, was Sozialismus heute noch für junge Menschen bedeutet. Er wurde immer wieder von überregionalen Medien (u. a. Sat.1 und Deutschlandfunk) interviewt. Und die SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken sagt: „Jan Bühlbecker ist ein kluger Kopf.“ 2020 legte er sich überdies mit dem Gesicht der Identitären Bewegung, Martin Sellner, an. Nachdem letzter vom Kurznachrichtendienst Twitter gesperrt worden war, schrieb er: Es sei „eine Erleichterung nicht mit dieser unpackbaren Existenz auf einer Plattform sein zu müssen.“ Für einen überzeugten Antifaschisten ist das ein nettes Kompliment. Ein wesentlicher Schwerpunkt seiner Arbeit ist aber auch die deutsch-israelische Freundschaft. Zur Bundestagswahl 2021 arbeitete er darüber hinaus für die Wahlkampange der SPD in Berlin.

Pressebilder

Die folgenden Pressfotos können Sie gerne zwecks Berichtserstattung über meine Person und meine Arbeit sowie über verstetigte gemeinsame Projekte verwenden. Dabei dürfen sie nicht nachbearbeitet werden. Bei der Verwendung der Bildung muss jedoch jeweils angegeben werden, dass die Bilder von dieser Seite stammen und unter den gleichen Bedingungen auch von anderen weiter gegeben werden dürfen. Sie stehen also unter der Creative Commons Lizens C-BY-ND zur Verfügung.

Pressefoto Poetry Slam: Jan Bühlbecker gewinnt die Poesieschlacht im zakk Düsseldorf vor rund 600 Zuschauer*innen.
Pressefoto Poetry Slam: Jan Bühlbecker und Carolin Annuscheit (l.) als Team Radio Misanthropie beim Poetry Slam in der Lagerhalle Osnabrück
Pressefoto Märchenbuch: Isabel Schmiedel (l.) und Jan Bühlbecker präsentieren ihr erstes gemeinsames Buch „Märchen nach Corona – Quarantäne hinter den sieben Bergen“, das mittlerweile im Haus der Geschichte in Bonn ausgestellt wird
Pressefoto Politik: Jan Bühlbecker beim SPD Bundesparteitag 2019 in Berlin.

Beiträge für andere Medien

Für verschiedene Medien habe ich immer wieder Gastbeiträge geschrieben. Eine Auswahl der von mir veröffentlichten Beiträge finden Sie hier:

Empfohlene Blog-Beiträge für „der Freitag“:

Nicht der erste Dammbruch, 02.12.2020: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/nicht-der-erste-dammbruch

Eine sozialpolitische Trendwende, 08.02.2019: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/eine-sozialpolitische-trendwende

Der Geist der sozialdemokratischen Geschichte, 23.08.2018: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/der-geist-der-sozialdemokratischen-geschichte

Die unbegrenzte Macht der Diplomatie, 15.03.2018: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/die-unbegrenzte-macht-der-diplomatie

Für die vielen, nicht die wenigen, 06.02.2018: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/fuer-die-vielen-nicht-die-wenigen

Auf, auf zum Kampf, 12.01.2018: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/auf-auf-zum-kampf

Wagt die Selbstzerfleischung, 05.01.2018: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/wagt-die-selbstzerfleischung

Wo soll ich anfangen, 07.02.2016: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/wo-soll-ich-anfangen

Weihnachtsessen #ZuTischeKommen, 22.12.2015: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/wo-soll-ich-anfangen

Als ich noch Schüler war, 19.06.2015: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/als-ich-noch-schueler-war

Weil es gerecht ist, verdammt, 03.06.2015: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/weil-es-gerecht-ist-verdammt

Die Heinz Müller Story, 25.03.2015: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/die-heinz-mueller-story

Weitere ausgewählte Blog-Beiträge für „der Freitag“:

Zum Valentinstag einen Lagerwahlkampf, 14.02.2020: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/zum-valentinstag-einen-lagerwahlkampf

Gegen Faschismus, Antisemitismus und das Wegsehen, 10.10.2019: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/gegen-faschismus-antisemitismus-und-wegsehen

#Aufstehen ist keine einigende Bewegung, 06.09.2018: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/aufstehen-ist-keine-einigende-bewegung

Hallo, Freiheit, 29.05.2015: https://www.freitag.de/autoren/buehlbecker/hallo-freiheit

Beiträge auf LinkedIn:

Warum Clubhouse noch keinen Besuch wert ist und daran zu zweifeln ist, dass sich das noch ändern wird, 19.01.2020: https://www.linkedin.com/pulse/warum-das-neue-clubhouse-noch-keinen-besuch-wert-ist-und-b%C3%BChlbecker/

Vergesst Likes! Und denkt nicht an Facebook, 07.01.2020: https://www.linkedin.com/pulse/vergesst-likes-und-denkt-nicht-facebook-jan-b%C3%BChlbecker/

Von Klarheit und Haltung in der Unternehmenskommunikation, 28.12.2020: https://www.linkedin.com/pulse/von-klarheit-und-haltung-der-jan-b%C3%BChlbecker/

Zeitungsartikel für die WAZ in Wattenscheid:

Wenn die Scheune zur Bühne wird, 24.10.2013: https://www.waz.de/staedte/wattenscheid/wenn-die-scheune-zur-buehne-wird-id8598258.html

Die Schafe auf der Eppendorfer Obstwiese haben Nachwuchs bekommen, 05.08.2013: https://www.waz.de/staedte/wattenscheid/die-schafe-auf-der-eppendorfer-obstwiese-haben-nachwuchs-bekommen-id8278653.html

Jan Bühlbecker macht den Freibad-Check, 05.08.2013: https://www.waz.de/staedte/wattenscheid/waz-praktikant-jan-buehlbecker-macht-den-freibad-check-id8274065.html

Kita am Centrumsplatz eröffnet, 02.08.2013: https://www.waz.de/staedte/wattenscheid/kita-am-centrumplatz-eroeffnet-id8264453.html

Ein Leben im und am Wasser, 31.07.2013: https://www.waz.de/staedte/wattenscheid/ein-leben-im-und-am-wasser-id8259687.html

Christoph Jacob kann immer noch nicht schlafen, 22.07.2013: https://www.waz.de/staedte/wattenscheid/christoph-jacob-kann-immer-noch-nicht-schlafen-id8240347.html

Gastbeiträge

Rettet die SG Wattenscheid 09, Pottblog, 03.01.2019: https://www.pottblog.de/2019/01/03/rettet-die-sg-wattenscheid-09/

Darüber hinaus

Newsletter „Unter der Kuppel“ für die Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering, 2018-2020

Regelmäßige Beiträge für den 09er, das Stadionmagazin der SG Wattenscheid 09, 2013-2018

Herzlich Willkommen!

Auf dieser Internetseite möchte ich mich und meine Arbeit vorstellen. Im Blog gibt es aktuelle Texte, Kommentare und Informationen zu meinen Projekten. Übers Menü gelangen Sie zu weiteren Informationen über mich, meinen Veröffentlichungen und natürlich auch zum Booking.

Übrigens: Das Buch „Märchen nach Corona – Quarantäne hinter den sieben Bergen“, das ich gemeinsam mit Isabel Schmiedel herausgegeben habe, wird sogar im Bonner Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ausgestellt.

Vielleicht sehen wir uns ja mal bei einer Veranstaltung. Die Termine gibt es natürlich auch hier. Mich würde das freuen! Bis dahin – wie man bei uns im Ruhrgbiet sagt: Glück Auf!