Jan Bühlbecker

Jan Bühlbecker

Autor, Bühnenkünstler und politischer Aktivist

Booking für die Bühne

Ich freue mich darüber, dass Sie Interesse daran haben, mit mir zusammen zu arbeiten. Wirklich, das bedeutet mir viel. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt, dass ich künstlerisch für Sie tätig werde. Natürlich sind auch weitere Formate denkbar – wenn Sie selbst eine konkrete Vorstellung haben, sprechen Sie mich gerne an und ich bin sicher, wir finden zusammen. Ebenfalls auf Anfrage übersende ich Ihnen eine Übersicht meiner Referenzen.

Auftritt bei und Organisation einer Live-Literaturveranstaltung

Wenn Sie für Ihr Firmenevent oder einen Geburtstag einen Poetry Slam oder ein ähnliches Live-Literaturformat planen, trete ich dort gerne auf. Das mache ich seit sieben Jahren. In dieser Zeit habe ich hunderte Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum bespielt. Auch für private Veranstalter wie Unternehmen, Vereine oder Stiftungen. Noch lieber organisiere und moderiere ich aber die gesamte Veranstaltung für Sie. Dazu gehört ein ausführliches Vorgespräch, bei dem wir ermitteln, was für Sie und zu Ihrem Anlass passt, das Booking der weiteren Künstler*innen und die reibungslose Durchführung der Veranstaltung. In den letzten Jahren habe ich verschiedene Liveliteratur-Veranstaltungen auf diese Art betreut.

Am liebsten entwickle ich jedoch passgenaue Formate wie den Poetry Talk: Poetry Slammer*innen treten mit thematisch zum Anlass passenden Texten auf und diskutieren anschließend mit Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft über die Inhalte. So entstehen spanende neue Zugänge zu wichtigen Themen. Ich bin sicher: Auch für Sie und Ihren Anlass finden wir das geeignete Format. An solchen durfte ich unter anderem schon für die Friedrich-Ebert-Stiftung mitwirken.

Veranstaltungsmoderation

Gerne moderiere ich Ihre Veranstaltung. Das habe ich unter anderem schon für Sea Watch, diverse städtische Kulturträger*innen, Vereine, Privatpersonen und vor tausenden Zuschauer*innen im Fußballstadion gemacht. Dabei moderiere ich Anlässe aller Art, immer jedoch dem Anlass entsprechend, offen, passgenau und eloquent. Ich moderiere unter anderem Festakte und Feiern, Konzerte und Spielshows, Diskussions- und Kulturveranstaltungen.

Autorenlesung und Soloshows

Sei es gemeinsam mit Isabel Schmiedel aus unserem Buch „Märchen nach Corona – Quarantäne hinter den sieben Bergen“ oder aus dem Buch „Am Weltfrieden arbeiten wir noch, aber dieses Buch ist schon mal fertig“ und dem bald erscheinenden Kinderbuch: Gerne halte ich bei Ihnen auch eine Autorenlesung. Doch dies wird keine altbackene Wasserglaslesung, sondern beinhaltet auch Stand-Up-Elemente sowie das Gespräch und die Interaktion mit dem Publikum.

Aber auch für Soloshows können Sie mich buchen. Dorthin bringe ich einige meiner Texte aus den letzten sieben Jahren sowie frisches Stand-Up-Material mit. Und sie bekommen unter dem Titel „Staatsräson Deluxe“ einen – entsprechend Ihrer Wünsche – 30, 60 oder 90 Minuten langen Abend voller Ironie und Haltung, der Ihr Publikum unterhält und fordert.

Politische Vorträge

Zu verschiedenen Themen halte ich zudem Vorträge. Ich bin zwar erst Mitte zwanzig, aber schon über zehn Jahre politisch aktiv. Ich referiere dabei unter anderem zu dem Themen: „Strategien zum Umgang mit der Neuen Rechten“, „Sozialismus in Gesundheits- und Bildungspolitik“, „Was meint die Gesellschaft der Freien und Gleichen“ sowie „Warum Kommunalpolitik fetzt (wie die jungen Leute sagen)“. Ich nähere mich diesen Themen sowohl analytisch als auch leidenschaftlich und biete die Vorträge einerseits für Neueinsteiger*innen und andererseits für politisch vorgebildete Interessent*innen an.

Reden wir über Geld

Nein, ich nenne Ihnen auf dieser Seite bewusst keine Preise. Das hat zwei Gründe: Zum einen sind Projekte immer unterschiedlich aufwändig und ihre Vergütung deswegen unterschiedlich und zum anderen behalte ich mir vor je nach Auftraggeber*in unterschiedliche Preise zu berechnen. Nicht nach Sympathie, aber ein Beispiel: Für einen Vortrag in einem freien Jugendzentrum oder eine Show beim gemeinnützigen Verein in der Nachbarschaft kann und will ich einfach nicht das selbe berechnen wie für eine Lesung oder eine Moderation bei beziehungsweise für die Deutsche Bank.

Aber ich bin mir sicher, am Ende finden wir eine Lösung. Kunst und politische Bildung sollen schließlich niemals am Geld scheitern.

Herzlich Willkommen!

Auf dieser Internetseite möchte ich mich und meine Arbeit vorstellen. Im Blog gibt es aktuelle Texte, Kommentare und Informationen zu meinen Projekten. Übers Menü gelangen Sie zu weiteren Informationen über mich, meinen Veröffentlichungen und natürlich auch zum Booking.

Vielleicht sehen wir uns ja mal bei einer Veranstaltung. Die Termine gibt es übrigens auch hier. Mich würde das freuen! Bis dahin – bei uns im Ruhrgbiet sagt man: Glück Auf!